Corona Inzidenz in ERH unter 35

Hallo Möhrendorf,

eine gute Nachricht für uns

der Landkreis ERH unterschreitet seit einer gefühlten Ewigkeit die 35er Inzidenz.

Wie hoch sind die aktuellen Inzidenzwerte?

Der sogenannte 7-Tage-Inzidenzwert (auf 100.000 Einwohner) liegt laut RKI

– für den Landkreis ERH bei 34,2 (gestern, 12.05.21: 56,1)
– für die Stadt Erlangen bei 45,3 (gestern,12.05.21: 73,8)
– und für den Landkreis Forchheim bei 62,8 (gestern: 66,3)

Welche Lockerungen treten in Kraft

  • dass Zusammenkünfte zweier Haushalte, welche die Gesamtzahl von fünf Personen nicht überschreitet, wieder möglich sind. Kinder bis 14 Jahre werden dabei nicht mitgezählt.
  • Angebote mit Terminbuchung via „Click & Meet“ sind dann auch ohne vorherigen Corona-Test möglich.
  • kontaktfreier Individualsport mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten

sowie in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren im Außenbereich ist erlaubt

  • die nächtliche Ausgangssperre ist ab Mittwoch, 12. Mai aufgehoben.

Auch unsere Wirte dürfen endlich wieder die Außengastronomie öffnen.

Sie freuen sich auf euren Besuch.

Bitte beachtet dabei die aktuellen Corona Regeln.

Bleiben die Inzidenzwerte weiter stabil, treten weitere Lockerungen in Kraft!

Mehr zu den aktuellen Inzidenzwerten und Corona Regeln erfahrt ihr hier:

https://www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/meldungen/aktuelles-zum-coronavirus/

Wir wünschen euch noch eine schöne Zeit

BLEIBT GESUND!

#moehrendorf #freiewaehler #corona #Kleinseebach #hoffnung #erh #unterstuetzung #inzidenz #Anpackenfuermoehrendorf #inzidenz34 #anpacken #bleibtgesund #hoffnung #impfen #engagement #testen #fischküchereck #landgasthofschuh #fischkücheförster #morgentauwirtsstube #lasiciliana #tavernezumperi #zusammenhalt

Alles Liebe, allen Mamas in Möhrendorf und überall, zum Muttertag

Hallo Möhrendorf,

Alles Liebe, allen Mamas in Möhrendorf und überall, zum Muttertag

Der Muttertag findet immer am 2. Sonntag des Mais eines Jahres statt und ist ein inoffizieller Feiertag zu Ehren der Leistungen der Mütter.

Es handelt sich nicht um einen gesetzlich festgelegten Feiertag, sondern um einen kulturellen Brauch.

Warum feiern wir Muttertag?

Die Idee, der Frau zu danken, die uns zur Welt gebracht und uns geduldig großgezogen hat, entstand in den USA.

Wo hat er seinen Ursprung?

Seinen Ursprung hat er bei der Amerikanerin Anne Marie Jarvis. Deren Mutter hat sich für andere Mütter ihr Leben lang eingesetzt und 1865 eine Mütterbewegung/ Frauenbewegung ins Leben gerufen. Um ihre Mutter posthum zu ehren, fühlte sich Jarvis berufen, einen offiziellen Muttertag zu etablieren.

Nach und nach nahmen andere Länder eine Art Muttertag an oder führten diesen, ganz in Jarvis Tradition, ein. 1922/1923 begann Deutschland die Initiative „Ehret die Mütter“ ins Leben zu rufen. Diese sollte bewusst kein politisches Statement sein und lediglich die Floristikbranche beleben.

Mehr zum Muttertag findet ihr hier:

https://youtu.be/NW7OGHCnKm4

https://www.lokalmatador.de/thema/muttertag-2021-trotz-corona-3007

Wir sagen: Danke, zu allen Mamas aus Möhrendorf und auf der ganzen Welt.

https://fw-moehrendorf.de/

Musik von XEFX Pro

Wir bedanken uns bei Bruni Dittrich, aus Möhrendorf, die uns freundlicherweise das Bild zur Verfügung gestellt hat.

#moehrendorf #freiewaehlerach #Kleinseebach #muttertag #unterstuetzung #dankemama #danke #anpackenfuermoehrendorf #liebe #corona #engagement #blumen #annemariejarvis #mensch #mutter #BesteMamaderWelt

MACH MIT! MÖHRENDORF radelt für das KLIMA

Hallo Möhrendorf,

unser Bürgermeister Thomas Fischer hat die Gemeinde Möhrendorf für das STADTRADELN 2021 angemeldet.

Wer ist der ‚Veranstalter‘ des STADTRADELN?

Das STADTRADELN wird vom Klima-Bündnis organisiert. Das Klima-Bündnis ist das größte europäische Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz verschrieben hat.

In diesem arbeiten 1.800 Mitgliedskommunen in 27 europäischen Staaten, Bundesländer, Provinzen, NGOs und andere Organisationen gemeinsam aktiv daran, den Klimawandel zu bekämpfen.

Was ist STADTRADELN?

„STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Um was geht es dabei im Einzelnen?

In der Zeit vom 8. bis 28. Mai 2021 beteiligt sich die Gemeinde Möhrendorf neben weiteren 10 Kommunen aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt an der bundesweiten Kampagne „STADTRADELN“.

Das STADTRADELN ist ein spielerischer Wettbewerb, bei dem teilnehmende Radler*innen während der dreiwöchigen Aktionsphase mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer in einer Online-Datenbank („Radlkalender“) eintragen.

Die Teilnehmer können sich dabei in Teams organisieren und so untereinander in einen Wettbewerb treten.

Die Ergebnisse der Teams sowie der Kommunen werden auf einer bundesweit einheitlichen Internetseite veröffentlicht.

Zudem gibt es auch eine Sonderauswertung für teilnehmende Gemeinderät*innen.

Hier erfahrt ihr wie es funktioniert und ihr könnt euch gleich registrieren.

https://www.stadtradeln.de/moehrendorf

Zudem gibt es hochwertige Preise zu gewinnen, die von den nationalen Unterstützern Ortlieb, ABUSBusch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM sowie Schwalbe zur Verfügung gestellt werden.

Wir und der Agenda21 Arbeitskreis FaMö (=Fahrradfahren in Möhrendorf), freuen sich sehr über diese Anmeldung und rufen alle Möhrendorfer Bürger*innen, Vereine, Verbände und Parteien zur Teilnahme an diesem Wettbewerb auf.

Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne per Mail an den Agenda21 Arbeitskreis FaMö oder telefonisch an Jürgen Leißner (09133/602610) bzw. Udo Lang (0160/933 61 222) wenden.

MACH MIT!

ANPACKEN FÜR DEN KLIMASCHUTZ!

#moehrendorf #freiewaehler #seebach #Kleinseebach #winter #erlangen #unterstuetzung #klimaschutz # AllgemeinenDeutschenFahrradClub #fahrradfahren #anpacken #fahrradklima #spaß #stress #famoe #engagement #stadtradeln #angerbruecke #gemeinderaete #agenta21 #thomas #buergermeister #fahrrad #wettbewerb

Hallo Möhrendorf, endlich Frühling.

Endlich der Frühling ist wieder da und wir erwachen aus unserem Winterschlaf. Lange haben wir darauf gewartet und jetzt steht er vor der Tür.

Die Vögel sind wieder da, die Bäume bekommen die ersten Knospen und die Sonne wird langsam wärmer.

Viele Menschen lassen sich von dieser Jahreszeit inspirieren.

Die gute Laune kommt ganz von selbst, die Energie kommt zurück und wir erleben unser eigenes Erwachen und das der Natur. 

Warum sollten wir den Frühling lieben?

15 Gründe dafür findest Du hier:

https://www.gluecksdetektiv.de/15-gruende-den-fruehling-zu-lieben

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Bruni Dittrich, Sabine van Osenbrücken, Steffen Schmidt, Willi Durnik, Abel Meija Polanco aus Möhrendorf, zur Verfügung gestellt.

#moehrendorf #freiewaehler #brunidittrich#herbst #kleinseebach #fruehling #sonne #frühingsbeginn #winterschlaf #warm #gutelaune #anpackenfuermöhrendorf #glueck #gutelaune

Corona Schnelltests für Möhrendorf

Liebe Möhrendorferinen,

liebe Möhrendorfer,

TESTEN HILFT!

Um den Schutz der Bevölkerung vor einer Coronavirus-Infektion und ihre strikte Eindämmung zu gewährleisten, sind weitreichende Testungen unverzichtbar.

Über eine mögliche Covid 19-Infektion schnell informiert zu sein und entsprechende Maßnahmen einzuleiten hilft, weitere Infektionen zu vermeiden.

Antigen-Schnelltests dürfen nur von medizinischem Personal oder Pflegekräften durchgeführt werden. Daher können Bürgerinnen und Bürger bei einem kostenlosen Schnelltests nur von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests getestet werden.

Hier sind diese Tests möglich:

Kostenlose Tests gibt es in: Heroldsberg, Uttenreuth, Baiersdorf, Herzogenaurach und Hemhofen.
In Heroldsberg und Uttenreuth (Montag), Hemhofen (Mittwoch), Baiersdorf (Freitag) und Herzogenaurach (Samstag). Diese Teststrecken werden jeweils für sechs Stunden von 14 bis 20 Uhr betrieben. Pro Stunde sind bis zu 30 Tests durchführbar. Es ist eine Registrierung erforderlich.

Hier könnt ihr euch dafür registrieren: https://21dx.medicus.ai/#/

Für das Testangebot der Firma 21Dx ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Wer sich einmal registriert hat, kann dann an jede Teststation im Landkreis gehen und ist an keinen Termin gebunden.

Mehr zu den Testungen im Landkreis ERH und weiteren Testmöglichkeiten erfahrt ihr hier:

https://www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/infos-zum-coronavirus/corona-testungen/#:~:text=PCR%2DTests%20im%20gemeinsamen%20Testzentrum,Die%20Testungen%20sind%20kostenfrei

Die ersten Apotheken in Erlangen haben mit der Durchführung von Antigen-Tests durch speziell geschultes Personal begonnen.

In den Apotheken dürfen nur symptomfreie Personen getestet werden. Beim Testtermin muss ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden. Die Auswertung selbst dauert ca. 30 Minuten. Bei einem negativen Testergebnis erhält man ein Zertifikat, das nach den derzeitigen Bestimmungen 24 Stunden gültig ist.

Positive Tests werden an das Gesundheitsamt übermittelt, positiv Getestete müssen sich unverzüglich in häusliche Absonderung begeben.

Hier findet ihr die Apotheken, die in Erlangen und im Landkreis ERH, Antigen Tests durchführen.

https://www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-2101/4713_read-38411/

Helft mit, lasst euch testen!

GEMEINSAM WERDEN WIR DAS VIRUS BESIEGEN!

Weitere Informationen hier:

Coronavirus: Bayerische Teststrategie (bayern.de)

#moehrendorf #freiewaehler #Kleinseebach #unterstuetzung #anpackenfuermoehrendorf #corona #engagement #hoffnung #coronatest #teststrategie #gemeinsamgegencorona

Wir wünschen Möhrendorf und euch allen FROHE OSTERN!

Liebe Möhrendorferinen,

liebe Möhrendorfer,

Aufgrund der Corona-Pandemie ist Ostern 2021 erneut ein anderes Fest, als wir es gewohnt sind.

Doch Ostern findet trotzdem statt!

Das Fest der Auferstehung macht uns Hoffnung auf einen #Neuanfang.

Die #Osterfreude verbindet, auch wenn uns die aktuellen Maßnahmen räumlich voneinander trennen.

Unsere Kirchen haben folgendes Osterprogramm für euch vorbereitet:

https://st-elisabeth-moehrendorf.de/

Evangelische Lutherische Kirchengemeinde St. Laurentius Möhrendorf

Ostern ist das Fest der Hoffnung.

Wie wir diese Hoffnung 2021 erleben und feiern können, bleibt unsicher.

Schwer liegt die Last der Pandemie auf uns.

Wir gedenken der Toten und derer, die durch Corona schwere Schäden davongetragen haben.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst:

Deshalb haltet euch an die Corona Regeln und Empfehlungen.

Gemeinsam werden wir das Virus besiegen!

Wir wünschen Möhrendorf und euch allen:

Frohe und gesegnete Ostern

#moehrendorf #freiewaehler #Kleinseebach #christen #unterstuetzung #ostern #anpackenfuermoehrendorf #besinnlich #corona #engagement #jesus #gottessohn #kraft #mensch #froheostern #schoepfer #hoffnung #Auferstehung #Neuanfang #Osterfreude #wir #euch

Bild: vom Frauenforum Möhrendorf geschmückter Osterbrunnen. Herzlichen Dank dafür!

GÜNSTIGER ÖKOSTROM, für die kommunale Stromversorgung, in MÖHRENDORF!

Die Mehrheit des Möhrendorfer Gemeinderates hat sich für Ökostrom ohne Neuanlagenquote (Aufpreis zum Normalstrom zwischen ca. 0,0 und 0,5 Cent pro kWh), für die Stromversorgung der kommunalen Liegenschaften und der Straßenbeleuchtung, entschieden.

Die Einsparung zu dem Ökostrom mit Neuanlagen (Aufpreis zwischen ca. 0,5 und 1,2 Cent pro kWh) soll für Neuanlagen bzw. Klimaschutzmaßnahmen in der Gemeinde genutzt werden.

Der Gemeinderat Möhrendorf hat beschlossen, dass die Gemeinde an einer Bündelausschreibung, für die kommunale Stromversorgung, teilnimmt.

Die Bündelausschreibung bietet die Gemeinde, die durchschnittlich selbst ca. 787.000 Kilowattstunden verbraucht, mit anderen Stromabnehmern zusammen an.

Dies führt zu günstigeren Strompreisen als die alleinige Ausschreibung.

Die Lieferjahre sind 2023 – 2025.

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #oeko #oekostrom #guenstig #Stromverbrauch #klimaschutz #klimaschutzmaßnahmen #einsparung #kleinseebach #gemeinderat #natur

Bild: Hochspannungsleitung in Kleinseebach

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Möhrendorf.

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement leisten einen unschätzbaren Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Lebensqualität in unserer Gemeinde.

Unser Zusammenleben wird geprägt von Menschen wie euch, die sich engagieren, und in unserer Gemeinde für andere einsetzen.

Wir haben Willi Durnik vom Kleintierzuchtverein Möhrendorf – Bubenreuth befragt.

FW: Hallo Willi, welche Aufgaben/Tätigkeiten gehören zu Deinem Ehrenamt?

Willi Durnik: Die Hauptaufgabe besteht darin, dass ich für meine Vereinskameraden der Ansprechpartner für alle Fragen bezüglich der Aufzucht der Kaninchen zuständig bin.

Vor allem beratend vor Ausstellungen zur Seite steh, indem ich die Tiere vorher mit dem Züchter begutachte und durchspreche.

Bei den Monatsversammlungen führe ich entweder eine Tierbesprechung durch oder gebe Berichte über die Aufzucht, Krankheiten, Hygiene und Pflege der Kaninchen.

FW: Welche Voraussetzungen musst Du für Deine Tätigkeit mitbringen?

Willi Durnik: Das Wichtigste ist die Liebe zum Tier, Interesse an der Kaninchenzucht, sehr viel Freude, Engagement und Zeit.

FW: Wieviel Zeit verwendest Du für Dein Ehrenamt?

Willi Durnik: Generell kann man, dass nicht sagen. Ich stehe meinen Züchterkameraden jederzeit beratend zur Verfügung und besuche sie auch bei ihren Stallungen. Es hängt auch davon ab, an wieviel Ausstellungen die Züchter teilnehmen.

FW: Habt ihr staatliche, gemeindliche finanzielle Hilfe in Anspruch genommen, bzw. erhalten?

Willi Durnik: Für dieses Ehrenamt gibt es keine finanzielle Unterstützung.

FW: Warum engagierst Du Dich ehrenamtlich?

Willi Durnik: Die Kaninchenzucht begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Mein Vater war leidenschaftlicher und erfolgreicher Kaninchenzüchter.

Dies übertrug sich im Laufe der Jahre auf mich. Durch meine Preisrichtertätigkeit habe ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen und Kenntnisse an Züchterkollegen des Vereines weitergeben zu können.

FW: Was möchtest Du der Politik und der Öffentlichkeit mitteilen?

Willi Durnik: Ehrenamtliche brauchen wir dringend, denn ohne Ehramtliche gäbe es auch keine Vereine.

In einer Gemeinde, wie Möhrendorf, wird das Vereinsleben noch sehr großgeschrieben.

Dies sollte auch erhalten bleiben und von Allen geschätzt werden und nicht als Selbstverständlichkeit gesehen werden. Sondern die Bürgerinnen und Bürger sollten sich überlegen wie sie am Vereinsleben aktiv teilnehmen können.

FW: Vielen herzlichen Dank Willi für das Interview. Wir wünschen Dir noch viel Freude bei der Ausführung Deines ehrenamtlichen Engagements.

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #regierung #Kleinseebach #unterstuetzung #mitarbeiter #hilfe #anpacken #corona #engagement #team #beleibgesund #ehrenamt #buergerschaftliches-engagement #willi-durnik

Beginnt das Glasfaser Zeitalter für Möhrendorf?

Die Firma „Deutsche Glasfaser GmbH“ hat die Gemeinde Möhrendorf über den Aufbau eines Glasfasernetzes informiert.

FTTH-Internetanschlüsse („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus), welche bis in die Wohnung oder ins Haus verlegt werden, bieten die Leistungsfähigkeit für alle zukünftigen Ansprüche der Digitalisierung im Bereich von Internet, Fernsehen und Telefonie.

Glasfaserkabel bietet den Vorteil, dass sehr hohe Übertragungsraten und somit sehr schnelle Internetverbindungen möglich sind.

Der Gemeinderat hat entschieden, der „Deutschen Glasfaser GmbH“ die Möglichkeit zu geben, ein Glasfasernetz für Möhrendorf aufzubauen.

Die „Deutsche Glasfaser GmbH“ wird in den nächsten Monaten auf die Bürger zugehen und ihr Produkt vorstellen.

Damit der Aufbau eines Glasfasernetzes in Möhrendorf möglich wird, muss eine Nachfragebündelung von mind. 40 % der Haushalte erreicht werden.

Das heißt, wenn sich mindestens 40% der Haushalte für Glasfaser entscheiden, kann das neue Netz gebaut werden!

Ein hochleistungsfähiges Glasfasernetz ist nicht nur Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten unserer Betriebe in Möhrendorf, sondern erleichtert auch das Arbeiten im Homeoffice und unseren Kindern das Lernen und Studieren.

Anpacken für Möhrendorf!

In Baiersdorf war die Nachfragebündelung erfolgreich.

Mehr zum Thema Glasfaser hier: https://www.deutsche-glasfaser.de/

#moehrendorf #Digital #freiewaehler #Internet #Breitband #Glasfaser #Baiersdorf #Homeoffice #Kinder #Studieren#Gewerbe #bayern #kleinseebach #gemeinderat

Bild: von pixabay

FRAUEN GESUCHT!

Gedanken zum Internationalen Frauentag am 08.03.2021

(von Sabine van Osenbrüggen)

Brauchen wir denn eigentlich noch diesen Tag?

Sind Frauen denn nicht schon längst gleichberechtigt?

Gleichberechtigt ja, aber nicht gleichbeteiligt!

Hier einige Fakten:

(die Zahlen sind über Google Suche ermittelt, leider findet man sie nicht an einer Stelle und man findet leider auch viele unterschiedliche Quellen mit unterschiedlichen Zahlen)

Frauenanteil an:

Abitur (Alter 20 – 24 Jahre)47 % (Männer 38 %)
Vorstände DAX Unternehmen17,8 %
Aufsichtsräte DAX Unternehmen38,4 %
Bundestag31,4 %
Bayrischer Landtag26,8 %
Gemeinderat Möhrendorf32 %

Leider zeigen diese Zahlen, dass wir doch noch einen weiten Weg vor uns haben.

Aber was kann man tun, damit Frauen sich in der Politik und Wirtschaft besser behaupten?

Nach 40 Jahren im Berufsleben kann ich leider keine Lösung anbieten. Für die meisten Frauen ist die Mutterschaft auch weiterhin ein „Karrierekiller“. Trotz Kitas und Ganztagsschulen, sind es immer noch die jungen – gut ausgebildeten – Frauen, die in Elternzeit gehen. Die Männer hängen meistens nur 2 Monate an. Die Frauen kommen in Teilzeit zurück und damit festigt sich das Ungleichgewicht der Gehälter und die Karrieremöglichkeiten.

Aber auch ohne Kinder ist es schwierig, da natürlich das Frauennetzwerk viel kleiner ist, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu fördern.

Sich in der Politik zu etablieren, ist ebenfalls nicht einfach, wenn man in jungen Jahren die Doppelbelastung Familie und Beruf schon zu schultern hat.

Als wir für die Kommunalwahl 2020 Möhrendorfer Frauen gefragt hatten, ob sie mitmachen wollen und sich auch als Kandidatin aufstellen lassen wollen, waren die Antworten ablehnend. Die häufigste Antwort war „ich bin nicht politisch“. Das hat mich doch sehr gewundert.

Frauen sind doch von den politischen Entscheidungen ebenfalls betroffen. Warum sollten wir auf Kommunalebene z. B. nicht Kindergärten, Schulen/Bildung oder Spielplätze gestalten wollen? Was ist mit den Bundesthemen, wie die Rentenpolitik?

Ich möchte diesen Beitrag schließen, mit einem Appell an alle Frauen:

Mischt Euch ein, gerne bei uns.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr mal bei uns vorbeischaut. Vielleicht nach Corona bei unserem Kellerfest oder anderen Aktionen.

Anpacken für Möhrendorf!

Quellen und weiterführende Informationen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Frauentag

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/_inhalt.html

https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/mdb_zahlen_19/frauen_maenner-529508

Position der Bayrischen Landtagsfraktion der Freien Wähler:

https://www.freie-waehler-frauen-bayern.de

#moehrendorf #freiewaehler #frauen #internationalerfrauentag #gleichberechtigt #gleichbeteiligt #einmischen #zusammenhalt #kleinseebach #frauensindstark #corona #hohlfest #politik #karrieremöglichkeiten #kellerfest #gemeinderat