Lieblingsort MÖHRENDORF

Hallo Möhrendorf,

Unser Lieblingsort ist Möhrendorf,

do säm ma dahamm.

Möhrendorf hat sehr schöne Ecken und Plätze.

z.B. bei den Wasserrädern

Was ist Dein Lieblingsplatz?

Auf eure Kommentare und Bilder freuen wir uns.

Wir wünschen Euch allen eine schöne Urlaubszeit.

Erholt Euch gut und bleibt gesund!

#moehrendorf #gutereise #freiewaehler #bleibgesund #urlaub f #erholung # #kleinseebach #anpackenfürmöhrendorf #kulturgut #wasserrad #urlaubszeit #sommer #herbst#schönenurlaub

Kellerfest „Am Hohl“

Liebe Möhrendorferinnen,

Liebe Möhrendorfer,

Wir laden euch herzlichst zu unserem Kellerfest „Am Hohl“ ein.

Es beginnt am Samstag, den 30. Juli 2022 um 15 Uhr auf dem Kellergelände „Am Hohl“ (Baiersdorfer Straße).

Es gibt:

  • Kaffee und Kuchen,
  • Gegrilltes und Salate
  • Gewedelte Heringe
  • Cocktails
  • Bier- und Weinausschank aus den Kellern!

Zudem gibt es:

Live- Musik mit KEEP IT SIMPLE

Kellerführungen durch das Felsenlabyrinth am Hohl

Wir würden uns freuen mit euch einen schönen Nachmittag und einen gemütlichen Abend auf dem beleuchteten Kellergelände zu verbringen!

Kommt Doch vorbei. Wir freuen uns auf euch!

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #keepitsimplef #kleinseebach #kellerfest #anpackenfürmöhrendorf #hohl #engagement

Möhrendorf gewinnt AH Allstar Turnier

Am 16.07.22 fand zum 50jährigen Bestehen der AH des ASV Möhrendorf das AH Allstar Turnier statt.

Es gab spannende Spiele. Viele großartige Spielattraktionen und gutes Essen.

Die Stimmung war hervorragend!

1.Sieger von 18 Teams wurde die 2. AH-Mannschaft des ASV Möhrendorf

Herzliche Gratulation.

Gewonnen haben alle die dabei waren!

Danke ASV und Ben Schneider

Ihr habt ein sehr schönes Turnier organisiert

Wir Freien Wähler Möhrendorf haben den ASV dabei gerne unterstützt.

Kellerfest „Am Hohl“

Am 30.07.22 findet das traditionelle Kellerfest am Hohl an der Baiersdorfer Str. statt.

Es gibt Kaffee & Kuchen, Gegrilltes und Salate, gewedelte Heringe, Wein und Bierausschank aus den Kellern.

Zudem gibt es LIVE MUSIK mit KEEP IT SIMPLE und Kellerführungen.

Kommt Doch vorbei. Wir freuen uns auf euch!

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #asvmöhrendorf #kleinseebach #kellerfest #anpackenfürmöhrendorf #hohl #engagement

Kriminalstatistik Möhrendorf 2021

Hallo Möhrendorf,

unsere Polizei hat dem Gemeinderat die Kriminalstatistik präsentiert.

Möhrendorf ist und bleibt sicher!

Kriminalstatistik Möhrendorf 2021

Die Aufklärungsquote hat sich auf 73,3% erhöht.

Folgende Delikte haben sich 2021 in Möhrendorf ereignet.

  • 2 Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung
  • 16 Rohheitsdelikte (z.B. Körperverletzung)
  • 13 einfacher Diebstahl (z.B. Fahrrad, Ladendiebstahl)
  • 9 schwerer Diebstahl
  • 18 Vermögens- und Fälschungsdelikte (z.B. 12 Geschädigte bei Warenbetrug)
  • 19 Sonstige Delikte nach StGB
  • 12 Verstöße gegen Nebengesetze

Danke!

An alle die dazu beigetragen haben das die meisten Delikte aufgeklärt wurden.

Der besondere Dank geht an unsere Polizei.

Ihr seid super!

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #Kleinseebach #unterstuetzung #engagement #team #kriminalstatistik #buergerschaftliches-engagement #anpackenfürmöhrendorf #polizei #kriminalität #möhrendorfbleibtsicher

Wir wünschen viel Spaß beim Grillfest mit Johannifeuer der Feuerwehr Kleinseebach

25. Juli

Beginn: 18 Uhr

Beim Feuerwehrhaus Kleinseebach

Wir wünschen Möhrendorf und euch allen FROHE PFINGSTEN!

Liebe Möhrendorfer*innen,

Nach 2 Jahren Corona-Pause können wir wieder Pfingsten unbeschwerter feiern.

Z.B. können wir ohne Maskenpflicht und Corona-Zugangsbeschränkungen, die Erlanger Bergkirchweih besuchen.

Unsere Kirchen haben folgendes Pfingstprogramm für euch vorbereitet:

https://st-elisabeth-moehrendorf.de/

Wir wünschen Möhrendorf und euch allen:

Frohe und gesegnete Pfingsten

#moehrendorf #freiewaehler #Kleinseebach #christen #unterstuetzung #anpackenfuermoehrendorf #besinnlich #corona #engagement #jesus #hoffnung #zuversicht #Neuanfang #pfingsten #frohepfingsten #evangelisch #katholisch

E-Ladesäulen für MÖHRENDORF und KLEINSEEBACH

Hallo Möhrendorf,

bald können wir bequem E-Strom tanken in Möhrendorf und Kleinseebach

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass Möhrendorf und Kleinseebach E Ladesäulen anschaffen wird.

Wo?

Möhrendorf bekommt eine Ladesäule mit 2 Ladepunkten und 2 Parkplätzen am Dorfplatz/Kanalstraße.

Diese wurde direkt hinter der Bücherzelle und der Fahrradstation geplant.

Kleinseebach erhält eine Ladesäule mit 2 Ladepunkten und 2 Parkplätzen an der westlichen Seite Kleinseebacher Straße/Dorfmitte Kleinseebach.

Betreiber der E-Ladestationen ist: NEnergie

Klimaschutz ist eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung.

Die Bundesregierung plant bis zum Jahr 2030, dass 7 – 10 Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf Deutschlands Straßen fahren. In Deutschland sollen bis 2030 insgesamt eine Million Ladepunkte zur Verfügung stehen,

Dies kann nur durch eine aktive Mitgestaltung der Kommunen gelingen.

Dieses Vorhaben ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Infrastruktur und des Klimaschutzes in Möhrendorf!

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #klimaneutralesmöhrendorf #kleinseebach #anpackenfürmöhrendorf #estromtanken #engagement #klimaschutz #klimaneutralität #estrom

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement Heute: Musikverein Möhrendorf

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement leisten einen unschätzbaren Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Lebensqualität in unserer Gemeinde.

Unser Zusammenleben wird geprägt von Menschen wie euch, die sich engagieren, und in unserer Gemeinde für andere einsetzen.

Wir haben Mona Hartmann vom Musikverein Möhrendorf 1984 befragt.

Mehr über den Musikverein erfahrt ihr hier: https://musikverein-moehrendorf.de/

FW Hallo Mona, wie geht es Dir?

Mona Hartmann: Danke, gut! Ich hatte ein paar freie Tage und bin jetzt wieder voller Elan.

FW Wann und warum bist du Musikantin geworden?

Mona Hartmann: Zum Musikverein Möhrendorf 1984 bin ich tatsächlich erst als „Späteinsteiger“ mit Anfang 40 gekommen. Musik mache ich aber schon sehr viel länger. In der ersten Klasse habe ich mit Blockflöte angefangen und ein paar Jahre später das Orgelspielen erlernt. Das war aber keine Kirchenorgel, meine war sehr viel kleiner. Dann gab es eine längere Pause in der ich nicht musiziert habe. Warum mache ich Musik? Es bringt mich auf andere Gedanken – weg vom Alltag – und es macht mir sehr viel Spaß mit anderen Menschen zusammen Musik zu machen.

FW Welches Instrument spielst Du und warum?

Mona Hartmann: Aktuell spiele ich Klarinette. Mir gefällt ihr voller, warmer Ton, der aber auch mal laut und schrill sein kann. Durch Zufall habe ich eine Klarinette geschenkt bekommen und als dann meine Tochter Nadja beim MVM (Musikverein Möhrendorf) angefangen hat, habe ich mir gedacht, da fängst du doch zusammen mit ihr an und lernst dieses Instrument zu spielen.

FW Welches war eines deiner schönsten Erlebnisse als Musikantin?

Mona Hartmann: Das war tatsächlich mein erstes großes Konzert bei dem ich selbst im Hauptorchester mitspielen durfte. Seltsamer Weise war ich überhaupt nicht aufgeregt. Es war und ist jedes Mal ein tolles Gefühl wenn man auf der Bühne ist, das Publikum leise wird, der Dirigent seinen Taktstock hebt und die ersten Töne gespielt werden. Spätestens dann taucht man in eine andere Welt ein.

FW Was ist Deine Motivation, beim Musikverein mitzumachen?

Mona Hartmann: Ich brauche da keine große Motivation, es macht mir einfach Spaß!

FW Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, wenn man Musiker*in beim Musikverein werden möchte?

Mona Hartmann: Das ist ganz einfach: Man sollte ein Blasinstrument oder Schlagzeug spielen oder erlernen wollen und Spaß und Freude am gemeinsamen Musizieren haben.

FW Wieviel Zeit verwendest Du für Dein Ehrenamt?

Mona Hartmann: Ja, ich bin als Notenwart schon ab und zu mehrere Stunden am Stück beschäftigt. D. h. z. B. dass ich neue Notensätze mit unserem Vereinsnamen und mit einer Nummer für unser Notenverzeichnis versehe, und die Musiker*innen mit den Noten für das aktuelle (geplante) Konzert versorge. Nach jedem Auftritt sortiere ich dann die Notensätze für die Einlagerung und archiviere sie. Wieviel Zeit ich dafür aufwende, weiß ich nicht genau, es ist mir aber auch nicht wichtig, denn ich mache es sehr gerne.

FW Wie ging es euch während der Pandemie?

Mona Hartmann: Nicht so gut. Es war eine schwierige Zeit! Von heute auf morgen war es vorbei mit den Proben und den Auftritten / Konzerten – und das für viele Monate. Natürlich hatten wir weiterhin Kontakt zueinander – Proben haben auch virtuell stattgefunden – aber das ist doch etwas Anderes als in live! Jetzt starten wir wieder in Präsenz voll durch.

FW Welche Aktionen liefen letztes Jahr besonders gut, bzw. auf welche freust Du Dich am meisten?

Mona Hartmann: Unsere „offene“ Probe im Pausenhof der Grundschule Möhrendorf mit „kleinem Publikum“ – natürlich coronakonform – fand ich schön. Und dann war da noch unser Probenwochenende im Oktober 2021 in der Franken-Akademie Schloß Schney in Lichtenfels. Die Auswärts-Probenwochenenden finde ich immer besonders inspirierend und fördern den Zusammenhalt bei gemütlichem Beisammensein nach einem erfolgreichen Probentag. Besonders freue ich mich auf unser erstes Konzert in diesem Jahr am 16.07.22 und natürlich auf unser Herbstkonzert im Oktober!

FW Welche Musikrichtungen spielt ihr und welche Musik spielst Du am liebsten?

Mona Hartmann: Wir spielen alles – vom Marsch über die Polka, Walzer, Schlager, Musical, Filmmusik oder die Oper bis hin zu Rock und Pop. Ich spiele alles gerne. Die Abwechslung macht es aus.

FW Wieviel öffentliche Auftritte habt ihr im Jahr und wie organisiert man diese?

Mona Hartmann: Es gibt 2 Konzerte im Jahr zusammen mit dem Vor- und Hauptorchester und dann noch Auftritte bei der Serenade, oder im Biergarten vom Gasthaus Schuh. Und dann haben wir noch das SEK  (Sondereinsatzkommando), eine kleinere Gruppe des Hauptorchesters. Es spielt z. B. auf Geburtstagen oder an Kerwas. Die Organisation für ein Konzert fängt beim Probenwochenende und Reservieren der Turnhalle an, geht über Bühne auf- und abbauen, Stühle stellen bis hin zur Werbung (Plakate erstellen und anbringen, Anzeige im Gemeindeblatt schalten) und vieles mehr.

FW Habt ihr staatliche, gemeindliche finanzielle Hilfe in Anspruch genommen, bzw. erhalten?

Mona Hartmann: Wir bekommen Zuschüsse vom Staat, Landkreis und der Gemeinde.

FW Was kann die Politik tun, um ehrenamtliches Engagement zu fördern?

Mona Hartmann: Von der Politik wünsche ich mir mehr finanzielle Unterstützung der gemeinnützigen Einrichtungen. Ich könnte mir aber auch geeignete Entlastung der ehrenamtlich tätigen Mitbürger z. B. im steuerlichen Bereich oder im Bereich von Abgaben vorstellen. Alle Ehrenamtliche freuen sich darüber hinaus über jede Art von Anerkennung und Wertschätzung ihres Engagements.

FW Was würdest Du Jugendlichen raten, die sich beim Musikverein engagieren möchten?

Mona Hartmann: Auf jeden Fall zu einer unserer Proben immer donnerstags (außer in den Schulferien) ab 19:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Möhrendorf vorbeikommen! Danach kann man bei einem geselligen Beisammensein in unserem Musikkeller noch Näheres über die Vereinsarbeit erfahren. Übrigens sind auch „Ältere Semester“ sehr herzlich willkommen!

FW Vielen herzlichen Dank Mona für das Interview. Wir wünschen Dir noch viel Freude und Energie bei der bei Ausführung Deines bürgerschaftlichen Engagements.

ANPACKEN FÜR MÖHRENDORF!

#moehrendorf #freiewaehler #kleinseebach #unterstuetzung #musikverein1984 #anpacken #corona #engagement #team #musik #ehrenamt #buergerschaftlichesengagement #anpackenfürmöhrendorf #instrument #orchester #musikersindcool

Alles Liebe, an alle Mamas in Möhrendorf und überall, zum Muttertag

20 Gründe, wofür wir unseren Müttern danken:

  1. Danke, dass du mir das Leben geschenkt hast. …
  2. Danke, dass ich immer auf dich zählen kann. …
  3. Danke fürs Mut machen. …
  4. Danke für Geburtstage und andere Familienfeste. …
  5. Danke für Umarmungen und Gute-Nacht-Küsse. …
  6. Danke für deine Liebe. …
  7. Danke fürs Verzeihen. …
  8. Danke für dein endloses Vertrauen.
  9. Danke, dass du meine beste Kritikerin und mein größter Fan bist
  10. Danke, dass du immer da warst und bist
  11. Danke, für deine Ratschläge
  12. Danke, dass du mir gezeigt hast, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen
  13. Danke, dass du mich so akzeptierst, wie ich bin
  14. Danke für meine Geschwister
  15. Danke für jedes einzelne Gespräch
  16. Danke für Briefe und Postkarten
  17. Danke für all die schönen Kindheitserinnerungen
  18. Danke für unzählige Fotoalben
  19. Danke, dass Du mich an Deinen Erfahrungen teilhaben lässt.
  20. Danke, dass du meine Mutter bist

Wir sagen: Danke, zu allen Mamas aus Möhrendorf und auf der ganzen Welt.

#moehrendorf #freiewaehler #seebach #Kleinseebach #muttertag #unterstuetzung #dankemama #danke #anpackenfürmöhrendorf #liebe #muttertag #blumen #annemariejarvis #mutter #bestemamaderwelt

Wir wünschen FROHE OSTERN!

Liebe Möhrendorfer*innen,

Ostern ist das Fest der Hoffnung.

Gerade wenn wir derzeit die schrecklichen und unfassbaren Bilder aus der Ukraine sehen, wird uns eines sehr deutlich: Wir dürfen uns glücklich schätzen, dass wir in Deutschland in Frieden und in Sicherheit leben.

Deshalb gelten all unsere Gedanken, unsere Gebete, aber auch die gesamte Solidarität allen Ukrainerinnen und Ukrainern.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die Ukrainer*innen unterstützen.

Wir wünschen nur eines:

Dass dieser unfassbare Krieg möglichst bald ein gutes Ende findet.

Wir wünschen Euch allen:

Frohe und gesegnete Ostern

Bild: vom Frauenforum Möhrendorf geschmückter Osterbrunnen. Herzlichen Dank dafür!

#moehrendorf #freiewaehler #Kleinseebach #christen #unterstuetzung #ostern #anpackenfuermoehrendorf #besinnlich #corona #engagement #jesus #gottessohn #kraft #mensch #froheostern #anpackenfürmöhrendorf #hoffnung #Auferstehung #Neuanfang #Osterfreude #solidarität